TEXBAC-Index

© und Screen-Design
  Baumann

Sauerstoffversorgung

Wir haben lange darüber gegrübelt, wie wir die Sauerstoffverhältnisse zwischen Gewebe und Agarboden untersuchen können.

Der Zufall kam uns zur Hilfe!

Die nachfolgende Abbildung zeigt eine Petrischale mit einer Sanitized-Modal-Sockenprobe nach 6 Wäschen und die Wirkung unterschiedlicher Fasertypen in einer Gewebeprobe bei gleichen Sauerstoffverhältnissen. Bei einer Stoffprobe war ein Emblem (TCM) mit einem anderen Faden eingewebt. Im kompletten Logobereich war ein Bakterienwachstum zu beobachten, während unter dem eigentlichen - als behandelt gekennzeichneten Stoff - kein Wachstum zu beobachten ist.

Links Petrischale mit Gewebeprobe, Mitte Petrischalen von unten fotografiert und rechts ohne Gewebeprobe. Wichtig ist das Bakterienwachstum unter dem eingewebten TCM-Emblem.

Beispiel einer bewachsenen Gewebeprobe

Das Beispiel zeigt, dass die Sauerstoffversorgung unter dem Gewebe gut ist. Da der Emblemfaden dünner ist, als der des Funktionsgewebes, war wegen der dichteren Faserpackung in diesem Bereich eine Sauerstoff- Unterversorgung befürchtet worden.

zurück