TEXBAC-Index

© und Screen-Design
  Baumann

TEXBAC-Versuche

Hintergründe

Gewebeproben

Die These der Hersteller:

Versuchsorganisation

Unter konventioneller Faser sammeln sich in ideal feuchtem und warmem Umfeld Bakterien, deren Stoffwechselprodukte den allseits geschmähten Geruch verursachen.

Die Funktionsfaser verhindert durch eine geeignete antimikrobielle Ausrüstung das Bakterienwachstum. Da keine Stoffwechselprodukte anfallen, entstehen auch keine Gerüche.

Der TEXBAC-Test simuliert diesen Vorgang auf einem Agar-Nährboden.

Hintergründe

Gewebeproben

Versuchsorganisation

TEXBAC-Mitarbeiter

Geruchsentwicklung auf der Hautoberfläche
Geringe bakterienzahl auf der HAut erzeugt weniger gerüche
Feuchtetransport von der Haut durch das Gewebe

TEXBAC-Mitarbeiter