TEXBAC-Index

© und Screen-Design
  Baumann

TEXBAC - der Test

antimikrobielle Gewebe

TEXBAC-Versuche

Gewinner und Verlierer

Wem die Socke qualmt!                                       
Na - hatten Sie heute schon lästigen Fußgeruch? Hat der Arbeitsalltag seinen Tribut gefordert? Hat das Joggen den Körper belebt und die Füße benebelt?
Wenn Ihnen dann jemand geruchshemmende Fußüberzieher anbietet - nein, dann schlagen Sie nicht zu! Widerstehen Sie dem Drang der offensichtlich einfachen Lösung! Die High-Tech-Lösung für Ihr Problem wird schnell zum Problem für Ihre Brieftasche und wenn Sie nicht aufpassen auch für Ihre Haut!

Nur wenige Hochpreisprodukte mit “antibakterieller Ausrüstung” halten das, was sie versprechen. Wir haben lange in Herstellerinformationen, in der einschlägigen Literatur und in Patenten recherchiert, um dem Geheimnis der Geruchshemmung näher zu kommen. Wir wollten wissen, wie die Hersteller die Qualität ihrer Produkte überprüfen - fanden viel schickes Marketing, wenig Fundiertes und viele unhaltbare Versprechungen.

Karrikatur von Mikroben auf der Haut

Ihre Haut ist mehr als eine Ansammlung schützender Zellen. Sie beherbergt einen ganzen Mikrokosmos. Die Bewohner arbeiten da, zerlegen defekte Hautteile, fressen sich gegenseitig auf und produzieren Abfälle, die - wie überall wo die Einwohnerdichte ansteigt - irgendwann zu stinken anfangen.

Sie können die Fußbevölkerung kurzerhand komplett ausrotten - das tut man z.B. mit Socken die mit Bakterioziden bestückt sind. Sie können aber auch einen ganzheitlichen Ansatz wagen, der da lautet - Leben und leben lassen. Dazu versuchen Sie den Einfluss der Mitbewohner zu vermindern - das geht mit einer sogenannten bakteriostatischen Ausrüstung, die das Wachstum der Bakterien hemmt. Meist hilft Waschen die bakteriellen Verursacher in Schach zu halten und Baumwolle am Fuß sorgt - wer hätte das gedacht - für ein hervorragendes Mikroklima.

Billiger ist das Traditionsgewebe allemal und Sie glauben doch wohl selbst nicht, dass das was Ihren Bakterien den Garaus macht, Ihren Körper völlig ignoriert.

Mikroben auf der Haut